kondolenz

Trauernden mit Worten beistehen – Kondolenzbekundung

Freunden und Verwandten gegenüber Beileid auszudrücken, ist alles andere als leicht. Oft suchen wir lange nach den richtigen Worten, um nicht aus Versehen etwas zu sagen, was verletzend wirken kann oder die Trauer noch verstärkt. Doch Beistand in Form von wohlgemeinten Worten ist eine wertvolle Stütze für viele Trauernde. Leichter wird die Kondolenzbekundung, wenn Sie folgende Ratschläge beherzigen:

  • Sagen Sie, was Sie fühlen. Teilen Sie auch Ihre eigene Trauer mit und warum Sie diesen Menschen so sehr geschätzt haben. Das weckt gute Erinnerungen und macht Mut.
  • Verzichten Sie auf ausschweifende Worte. Konzentrieren Sie sich auf das, was Sie wirklich sagen wollen.
  • Machen Sie deutlich, dass Sie für die Trauernden da sind und sie gerne in dieser schweren Zeit unterstützen. Aber: Sagen Sie Ihren Beistand nur zu, wenn Sie es auch ernst meinen.
  • Manchmal hilft ein Zitat dabei, Ihre Gedanken auf den Punkt zu bringen. Achten Sie aber bitte darauf, dass es angemessen ist. Religiöse Zitate z. B. sind nur sinnvoll, wenn der Verstorbene auch durch die Religion geprägt war.

In der folgenden PDF finden Sie außerdem einige Formulierungshilfen für Ihre Beileidsbekundung:

Download Beileidsbekundungen (*-pdf)