trauerfeier

Religiös oder weltlich? – Die Gestaltung der Trauerfeier

Die Gestaltung der Trauerfeier richtet sich in den meisten Fällen nach der Religion des Verstorbenen. Dabei folgen die katholische und die evangelische Trauerzeremonie einem festen Ablaufplan, die von einem Geistlichen begleitet wird, der auch die Trauerrede hält. Fühlte sich der Verstorbene keiner Religion zugehörig, so steht ihm natürlich ebenso ein würdevoller Abschied zu – mit der weltlichen Trauerfeier.

Hier kann der Ablauf frei gestaltet werden und es bieten sich schöne Möglichkeiten, um persönliche Trauerrituale mit einzubinden und die Erinnerung an den Verstorbenen in den Vordergrund zu stellen (z. B. über selbst gemalte Bilder). Der freie Trauerredner spricht sich in der Vorplanung intensiv mit den Angehörigen ab, um ihre Wünsche und Bedürfnisse in Erfahrung zu bringen. So kann er der Persönlichkeit des Verstorbenen gerecht werden und gleichzeitig einen wertvollen Grundstein für die gute Erinnerung schaffen.

Haben Sie Fragen zur Gestaltung der Trauerfeier? Im persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne ausführlich.